Spendenlauf der Neckarschule

 

- ein Schülerbericht


Als wir Kinder der Neckarschule die Information bekamen, dass wieder einmal der jährliche Spendenlauf stattfinden würde, wollten sofort alle wissen, für wen wir dieses Jahr spenden würden. Unsere Lehrerin sagte, dass wir dieses Jahr für die Jugendfeuerwehr Remseck spenden würden und der Spendenlauf am 27.04.2013 stattfinden würde. Anschließend bekamen wir eine gelbe Laufkarte. Unsere Lehrerin erklärte uns, dass wir uns Sponsoren suchen sollten, die einen kleinen Geldbetrag pro Runde spenden würden.

Leider regnete es aber am Tag des Spendenlaufs. Deshalb wurde er um eine Woche verschoben, und zwar auf den 04.05.2013. Zum Glück regnete es an diesem Tag nicht.

Für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen gab es zur Stärkung Äpfel und Sprudel an einer Theke.

Bevor die Dritt- und Viertklässler losliefen, hielt der Leiter der Jugendfeuerwehr noch eine kurze Ansprache und bedankte sich im Voraus schon einmal, dass wir so eine tolle Aktion machen.

Der Förderverein hatte für die Zuschauer Würstchen, Tee, Kaffee und Hefezopf besorgt.

Alle Lehrer und Lehrerinnen der Neckarschule hatten etwas zu tun. Manche halfen bei der Verpflegung der Teilnehmer mit, andere teilten die Chips aus. Pro Runde bekam man einen Chip, den man aufbewahren musste.

Leider regnete es am Schluss doch noch. Die meisten Kinder liefen trotzdem weiter und schafften teilweise bis zu 18 Kilometer, sogar manche Erst- und Zweitklässler.

Wir hatten alle sehr viel Spaß und sind stolz, dass wir die Jugendfeuerwehr unterstützen können.

Kiana Alle, Klasse 4d

 

Vielen Dank allen Läuferinnen und Läufern für ihren großen Einsatz!
Das habt Ihr wieder TOLL gemacht!

Ebenfalls ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer bei Eltern, Förderverein und Kollegium der Neckarschule und an die vielen Zuschauer und potentiellen Spender!

( 14. Mai 2013 )