Kind-fehlt-Regelung


In welcher Form soll Ihr Kind bei Krankheit entschuldigt werden?

Bitte informieren Sie vor Unterrichtsbeginn eine Mitschülerin oder einen Mitschüler aus der Klasse Ihres Kindes oder geben Sie die Information über ein Geschwisterkind an die Lehrkraft weiter.

Rufen Sie bitte nicht in der Schule an, um das Fehlen Ihres Kindes zu melden!
Da das Sekretariat so früh noch nicht und auch nicht täglich besetzt ist, sind  Lehrkräfte und Schulleitung oft nur mit der Annahme von telefonischen Entschuldigungen beschäftigt.

Entschuldigen Sie Ihr Kind bitte auch nicht per Email!
Emails werden erst im Laufe des Vormittags abgerufen. Die Lehrkräfte müssen aber schon zu Beginn des Unterrichts über das Fehlen eines Kindes informiert sein.

Unsere große Bitte ist daher, dass Sie Ihr Kind immer über eine/n Klassenkameraden/in oder ein Geschwisterkind entschuldigen lassen.
Die Lehrkraft muss dann nicht weiter nachforschen und der Unterricht kann ungestört gehalten werden. Dies ist sicher auch in Ihrem Interesse.

Rufen Sie bitte nur dann in der Schule an, wenn Sie niemanden aus der Klasse Ihres Kindes erreicht haben.

Spätestens am 3. Fehltag benötigt der/die Klassenlehrer/in aber in jedem Fall auch eine schriftliche Entschuldigung.

 

Wenn ein Kind morgens in der Schule fehlt

Der Idealfall ist natürlich, dass am Morgen kein Kind in der Klasse fehlt und somit keine weiteren Maßnahmen getroffen werden müssen.
Wenn ein Kind entschuldigt fehlt, werden keine weiteren Maßnahmen ergriffen.

Fehlt ein Kind 45 Minuten nach Unterrichtsbeginn immer noch, gibt die Lehrkraft Rückmeldung im Sekretariat. Wurde das Kind inzwischen entschuldigt, geschieht nichts weiter. Wurde das Kind nicht entschuldigt, werden Sie als Eltern sowie alle bei uns hinterlegten Telefonnummern angerufen.
Wenn der Verbleib Ihres Kindes dann erklärt werden kann, gilt die Angelegenheit als erledigt. Kann aber der Verbleib Ihres Kindes nicht geklärt werden, (z.B. wenn Sie nicht erreicht werden können oder wenn Sie Ihr Kind ganz normal in die Schule geschickt haben, es dort aber nicht angekommen ist), wird das Fehlen der Polizei gemeldet. Wir hoffen, dass dieser letzte Fall nie eintreten wird!

Wir danken herzlich für Ihre Mitarbeit!